facebook-likehamburgerlupeoverview_iconoverviewplusslider-arrow-downslider-arrow-leftslider-arrow-righttwitter
16. November 2019

“Bildet Banden!” – Gemeinsam für ein selbstbestimmtes Leben durch wirtschaftliche Unabhängigkeit

Networking-Event

Finanziell sicher auf eigenen Beinen stehen – das ist für die meisten Frauen auch in 2019 leider eine große Herausforderung. Denn auch heute verdienen Frauen nach wie vor in vielen Bereichen weniger Geld als Männer. Das schlägt sich besonders in den Rentenzahlungen sichtbar nieder: Frauen sind weiterhin stark von finanzieller Abhängigkeit und Altersarmut betroffen. Die Durchschnittsrente bei Frauen liegt bei etwa 814 Euro, bei Männern hingegen sind es 1.732 Euro.

Deswegen widmet sich der Netzwerktag des DGB-Projekts “Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!”  am 16. November 2019 unter dem Titel “Bildet Banden! – Gemeinsam für ein selbstbestimmtes Leben durch wirtschaftliche Unabhängigkeit” ganz dem Zweck, Frauen miteinander in Verbindung zu bringen. Besonders junge Frauen sind herzlich dazu eingeladen, ihre finanzielle und berufliche Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und sollen über Möglichkeiten zur eignen Absicherung informiert werden.

Zwischen zehn verschiedenen Workshops können die Teilnehmer*innen insgesamt wählen: Empowerment, Finanzen, Sexismus, Strategien gegen Druck, Stress und Diskriminierung und die Frage, wie man auch Männer ins feministische Boot holt, stehen auf dem Tagesprogramm. Anregung undInspiration verspricht for allem der Talk zum Auftakt der Veranstaltung:

Sechs Junge Politikerinnen diskutieren über feministische Themen und stehen für einen Dialog mit den Teilnehmer*innen zur Verfügung. Die Runde aus Juliane Seifert (Staatssekretärin im BMFSFJ), N.N. (SPD), Jenna Behrends (CDU), Gyde Jensen (FDP), Özlem Alev Demirel (Die LINKE) und Laura Wahl (Bündnis 90/Die Grünen) garantiert ein spannendes Gespräch.

Influencer und Youtuber Tarik Tesfu lebt und arbeitet in Berlin.

Nhi Le lebt und arbeitet als freie Journalistin, Moderatorin und Bloggerin in Berlin.

Außerdem können sich die Teilnehmer*innen auf interessante Speaker*innen wie Nhi Le und Tarik Tesfu freuen, die als Influencer täglich viele Menschen über ihre Social Media-Kanäle erreichen. Nhi Le lebt und arbeitet als freie Journalistin und Moderatorin in Berlin. Auf ihrem Blog schreibt sie besonders gerne über die Themen Feminismus, Antirassismus und die Medien-und Popkultur. Tarik Tesfu lebt ebenfalls in Berlin. Mit seiner Yotube-Video-Reihe “Tariks Genderkrise” beschäftigte er sich lange mit dem Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern.

Der Eintritt ist kostenlos. Alle Infos zum Programm gibt es auf der offiziellen Seite des DGB-Projekts.

Weitere anstehende Veranstaltungen