facebook-likehamburgerlupeoverview_iconoverviewplusslider-arrow-downslider-arrow-leftslider-arrow-righttwitter
23. August 2019

Collection Night Berlin

Ausstellung

Private Sammlungen zeitgenössischer Kunst tragen neben den staatlichen Museen, den Galerien und Projekträumen zur Diversität und Attraktivität der Berliner Kunstlandschaft bei.

Um der Öffentlichkeit einen Einblick in fünfzehn der exklusivsten privaten Sammlungen zu ermöglichen eröffnet am 23. August die Collection Night: Zwischen 17 und 24 Uhr öffnen dabei die Kunstsammler ihre Häuser für Kunstinteressierte.

Teilnehmende Sammlungen sind: Sammlung Bergmeier, Boros Collection, me Collectors Room, The Feuerle Collection, Sammlung Haubrok, Kienzle Art Foundation, Rocca Stiftung, Sammlung Ulrich Seibert, Julia Stoschek Collection, Sammlung Wemhöner, Sammlung Ivo Wessel, Wurlitzer Berlin – Pied-à-terre Collection.

Jede Sammlung entwirft ein eigenes Programm, darunter Ausstellungen, Screenings, Talks oder Performances. Dabei sollen verschiedenste Aspekte des Kunstsammelns und die Vielfältigkeit der Sammlungsfelder sichtbar werden. Das gesamte Programm wird ab Anfang August auf der Webseite www.berlincollectors.comkommuniziert.

Die Collection Night wird von den Direktor*innen der Boros Collection, The Feuerle Collection und des me Collectors Room organisiert .

Weitere anstehende Veranstaltungen

17. September 2019
Konferenz
19. - 20. September 2019
Konferenz
23. September 2019
Konferenz
28. September 2019
Festival
02. - 06. November 2019
Konferenz
09. - 10. Dezember 2019
Konferenz
20. Februar 2018
Forum