facebook-likehamburgerlupeoverview_iconoverviewplusslider-arrow-downslider-arrow-leftslider-arrow-righttwitter
28. - 31. Oktober 2020

Was passiert, wenn wir die Gegenwart für die Zukunft opfern?

Theaterstück

Wie wird unsere Zukunft aussehen, wenn wir jetzt mit der Gegenwart beginnen? In einer Zeit ständiger Ungewissheit untersucht die Tänzerin und Choreographin Dragana Bulut in ihrer neuen HAU-Koproduktion in Berlin, wie Menschen unterschiedliche Strategien anwenden, um ihre Zukunft vorherzusagen und zu gestalten.

Zusammen mit einem halb humanoiden Roboter untersucht sie auf der Bühne die Spannung zwischen Determinismus, freiem Willen und Entscheidungsfindung. Wird die Zukunft bereits durch die Gegenwart bestimmt? Wenn ja, was passiert, wenn wir die Gegenwart für die Konstruktion der Zukunft opfern?

Bis zum 31. Oktober könnt Ihr euch “Future Fortune” im HAU Hebbel am Ufer ansehen. Die Tickets zum Stück und weitere Informationen findet ihr hier.

Weitere anstehende Veranstaltungen

08. - 10. Dezember 2021
Konferenz